17 November 2014

Kleiner Bericht vom VHS Kurs

Wie die meisten wissen hab ich am Samstag an der VHS in Oberhausen
einen Weihnachtlichen Karten & Geschenkverpackung's Kurs gehabt.

Dieser Kurs findet 1 x im Jahr statt, und mittlerweile auch mit vielen
bekannten Gesichtern, worüber ich mich immer sehr freue.

Da ich erst am Montag erfahren hatte das der Kurs am 15.11 statt finden
würde, und ich nicht's dafür vorbereitet hatte, hing ich richtig in den Seilen.

Ich hatte bis jetzt nur die Massenproduktion für die Märkte gestartet,
und daher hatte ich natürlich nicht viel Auswahl.

Am Freitag gegen 17 Uhr machte ich mich mit meinem Mann auf dem Weg
zur VHS, da ich schon einige Sachen in den Raum bringen wollte.

Das natürlich reicht nicht, denn die Tische wollen verschoben werden, bzw.
möchte das ein oder andere auch geputzt werden.

Warum geputzt??? Tja warum. Der Raum ist eigentlich für's Töpfern gedacht,
und das Töpfern ist nicht unbedingt die sauberste kreative Art, und das sieht
man leider dem Raum auch an, deshalb muss ich jedes Jahr das ein oder andere
erst einmal putzen. 

Da ich immer noch zu wenig Auswahl hatte, und ich das überhaupt nicht mag,
machte ich den Freitag zu einer Nachtschicht. Gegen kurz nach 21 Uhr hab ich
mir einen leckeren Cocos Latte gemacht, und startete mit der kreativen Produktion.

Erst machte ich einen Adventskalender fertig, dann den nächsten kleinen
Kalender, und später folgten noch ein paar Karten. Viel ist es nicht geworden,
dennoch das ein oder andere.

Gegen 4 Uhr morgens mochte ich nicht mehr, und dachte mir komm leg dich
mal für 1 Stunde auf das Sofa und mach einfach nur einmal die Augen zu.
Das tat ich dann auch, und um 5 Uhr weckte mich mein Mann, da er zur Arbeit
musste und ich bloß nicht einschlafen wollte.

Also was tat ich?? Mir ein schönes heißes Badewasser einlassen und entspannen.
Später hab ich am PC gefrühstückt und um 8 Uhr ging ich dann für 1 Stunde zur Arbeit.

Nach meiner Arbeit fuhr ich mit meinen kleinen Knutschkugel Auto zur VHS,
und brachte die restlichen Sachen oben in die 5 Etage. Gott sei DANK mit einem
Aufzug, denn 3 x hoch und runter, nee das wollte ich dann doch nicht.

Gegen kurz vor 10 Uhr kamen dann auch schon die ersten und der Tag konnte starten.


Alle Teilnehmer durften das BASTELN was sie wollten, und ich gab Ihnen Tipps
und half Ihnen bei der Gestaltung.

Hier hat eine Teilnehmerin Ihren eigenen Adventskalender aus den kleinen
Stampin' UP! Schachteln gebastelt. Sie hat die Schachtel auseinander genommen,
und so akkurat aufgezeichnet und ausgeschnitten, das war der WAHNSINN.



Was mir immer gefällt ist der Austausch untereinander, und zu sehen wie
Anfänger später mit STOLZ und Ihren eigenen Sachen nach Hause gehen.

Gegen 16 Uhr kam dann auch mein lieber Mann. Denn ohne Ihn hätte ich es nicht
geschafft. Ich war am ENDE so K.O.


Wir verschoben die Tische, fegten den Boden, wischten die Tische und packten
die vielen vielen Sachen wieder ein, und brachten Sie in die beiden Autos.
Mein kleines Auto wäre dann doch ein wenig zu klein gewesen :-)

Um 17 Uhr waren wir dann Zu hause, stellten die Sachen kurz in den Flur, und
fuhren dann etwas ESSEN. Gegen 19 Uhr rum waren wir dann wieder zurück,
und ich fiel direkt in mein kuscheliges warmes Bett.

Aufgewacht bin ich dann erst am nächsten Tag um kurz vor 10 Uhr.
Schlimm, aber den Schlaf hab ich einfach gebraucht.

Heute bin ich wieder FIT, und möchte euch in dieser Woche ganz viel kreatives
zeigen.

Macht's gut und DANKE für's vorbeischauen.

Lieben Gruß eure
Melli

Kommentare:

  1. Hallo liebe Mellie,
    wow - was wart ihr fleißig.... aber so macht es ja auch richtig Spass.
    LG-antje

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn was du da alles wieder auf die Beine gestellt hast!
    Respekt!
    Hoffe dass du jetzt wieder ausgeruht genug bist?

    LG Agi

    AntwortenLöschen