05 August 2012

Nordsee Ausflug

Gestern war ich für einige Stunden an der Nordsee (Norddeich). Dort war ich früher schon ein paar mal.

Auch wenn man an dem Tag mehr gefahren ist als man gesehen hat, wollte ich dennoch einfach mal raus. Keine Baustelle keine Katzen einfach nichts außer die Seele baumeln lassen.

Zuerst sind wir nach Greetsiel gefahren. Dieses kleine Dörfchen hatte gestern das 1 x im Jahr
stattfindende Kutterfest. Dort wurden einige Kutter geschmückt gesungen und dann auch gleich Kutterfahrten veranstaltet.

Wie man auch direkt sah wenn man ins Dorf reinlief, lebt dieses Dort wirklich nur vom Fischfang und ganz stark vom Tourismus. Dort gibt es noch einen rot gelben Leuchtturm, die beiden Zwillingsmühlen und noch so einiges mehr. Mann muss sagen das es trotzdem sehr sehenswert war, und wir wirklich Glück mit dem Wetter hatten.

Hier seht Ihr die beiden Mühlen am Anfang des Dörfchens:

Hier ein Bild von dem Schöpfwerk mit einem Trauerweiden Baum (links im Bild):
Hier ein Bild oben vom Deich:
Einige Bilder von Greetsiel mit den gemückten Kuttern und der Einkaufmeile oben am Deich:
Danach fuhren wir zu dem Fischrestaurant de Beer was sich direkt am Fischereihafen von Norddeich befindet.

Man war erst völlig überfordert, da dort so viele Menschen standen und man gar nicht wusste
was man Essen sollte. Da ich Fisch sehr gerne esse, war mir klar es sollte erst etwas warmes sein und dann noch mind. 1 Fischbrötchen. Also gesagt getan.

Da dort das Essen frisch zubereitet wurde, musste man eine zeitlang warten, was aber kein Problem war. Man bekam einen Elektronischen Halter mit einer Nr, der später vibrierte und aufleuchtete. Das hieß Essen ist Fertig und wieder zur Kasse.

Ich selber hatte mir eine Kutterscholle ausgesucht und muss sagen es hat sehr lecker geschmeckt. Wie gesagt ging ich danach dann auf die linke Seite der Theke wo man die frisch belegten Brötchen bekam.

Hier bei uns in NRW haben ich 1 x Matjes gegessen und der war so schrecklich schmierig und
zäh, das ich eigentlich dort den gar nicht probieren wollte. Ich habs dann aber doch versucht, und ich habe es überhaupt nicht bereut. Das war der Beste Fisch den ich wirklich je gegessen habe. Weil der so lecker war, kaufte ich später noch für mich und meinem Mann Fischbrötchen, die wir nach meiner Ankunft zu Hause gegessen haben.

Wenn ich könnte würde ich nur wegen dem Matjes Brötchen sofort dort wieder hinfahren.

Hier noch ein Bild vom Deich in Norddeich:
Zum Schluss hielten wir dann aber noch in Suurhusen. Dort steht auf einem Friedhof der schiefste Kirchturm der Welt.


Es war ein schöner Tag.. Ich hoffe Ihr habt Spass beim lesen und klickt euch vielleicht mal auf die jeweiligen Seiten..

Lieben Gruß und euch einen schönen Sonntag
Melli




Kommentare:

  1. Hallo Melli,
    oh, wie schön, da werden alte Erinnerungen bei mir wach. Das war unser erster Urlaub mit Kind an die Nordsee, da war unser Töchterchen 1 Jahr alt und es war so herrlich und schön dort. Vor allen Dinge Greetsiel - in Norddeich haben wir gewohnt. Schöne Bilder - danke für's Zeigen.
    LG Silke

    AntwortenLöschen
  2. Hi Melli,

    sieht echt toll aus, war's bestimmt auch.
    Dir auch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche.

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Melli,
    ich freu mich, dass ihr euch einen Tag Auszeit genommen habt... schaut nach einem gelungenen Ausflug aus.
    Lieben Gruß Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Melli
    Schön das es dir so gut gefallen hat,ich komme von der Nordsee und fahre öfters dahin da meine Tochter da jetzt wohnt,
    LG Ilse

    AntwortenLöschen